RETURN Sondeausgabe #1:
Amiga 500 / The A500 Mini

Der Amiga 500 ist Commodores erfolgreicher Nachfolger des C64 und einer der beliebtesten Heimcomputer. Nun wurde der Amiga 500 neu aufgelegt: Der The A500 Mini wird aktuell im Handel angeboten und in den Foren gefeiert. RETURN hat dies zum Anlass genommen, die erste RETURN-Sonderausgabe zu veröffentlichen. Auf 152 Seiten berichten wir über den Amiga 500, dessen Entstehung und die Historie und haben Jeff Porter und Dave Haynie zu ihrer Zeit bei Amiga interviewt. Wir stellen neue Spiele der letzten 10 Jahre für den Amiga 500 vor und nehmen uns die aktuelle, aktive Demo-Szene vor.

 

Wir haben den neuen The A500 Mini getestet und haben die mitgelieferten 25 Spiele in Kurztests unter die Lupe genommen und berichten, wie man weitere Spiele per WHDLoad auf dem The A500 Mini installiert.

 

Ebenfalls finden Sie  im Heft eine Übersicht der aktuell verfügbaren, deutschsprachigen Amiga-Magazine, einen großen Bericht über den Kultjoystick Competition Pro und vieles mehr!

RETURN 49 entdeckt!

Das Nintendo64 machte einen Riesensprung von 16-Bit und führte die 3D-Welt für Nintendo-Spieler ein. Wir berichten in der mehrteiligen Reihe “Shootin’ 64″ über die Anfänge der 3D-Shooter von Big N. Wir erinnern uns bestens an die Cartoonserien der 80er – erinnern Sie sich denn auch an die Videospiele dazu? In Durchgezappt XL” zeigen wir auf, wie gut unsere Leinwandhelden auf den Computern und Konsolen der 80er-Jahre wegkamen. Ein mobiler 8-Bit-Computer war für viele der Wunsch damals. Das Projekt “Omni 128HQ Laptop” hat dies nun realisiert. Klassiker und neue Spiele für viele klassische Systeme finden sich wieder in RETURN 49!

Ausverkaufte Ausgaben im hochwertigen Nachdruck

Seit dem es die erste Ausgabe der RETURN gibt, erreicht uns die Frage: Wie kommt man an ein Exemplar einer ausverkauften Ausgabe? Selbst auf dem Gebrauchtmarkt findet man die begehrten RETURN Ausgaben selten. Nun endlich haben wir die Lösung: Wir bieten ab sofort die RETURN im hochwertigen Nachdruck über Digitaldruckverfahren an.

Die Nachdrucke werden in Kleinstauflagen produziert, entsprechend ist der Preis etwas höher als in der Erstauflage. Jedoch entspricht die Qualität fast dem Original, es lohnt sich also. Sichern Sie sich jetzt ihre Exemplare der ersten Ausgaben!